Infor­ma­tionen zu den wählbaren Fonds

Verschaffen Sie sich einen Überblick über die von Ihnen wählbaren Fonds

Das Siche­rungs­ver­mögen

Grund­bau­stein Ihrer Bertrandt Zukunfts­vor­sorge ist das Siche­rungs­ver­mögen der PrismaLife. Das Siche­rungs­ver­mögen garan­tiert Ihnen einen festen Zinssatz über die gesamte Laufzeit und stellt so die Höhe der garan­tierten Rente sicher, die in Ihren Angebots­un­ter­lagen und im Versi­che­rungs­schein ausge­wiesen ist. Zusätzlich zur Garan­tie­ver­zinsung legt die PrismaLife jährlich einen Überschusssatz fest, der dem Treue­fonds Ihres Vertrages gutge­schrieben wird.

Die freie Fonds­anlage

Derzeit werden im Rahmen der Garan­tie­Ren­te­classic 50 drei Portfolios für die freie Fonds­anlage in einem festen Verhältnis einge­setzt. Dieser Anlagemix zeichnet sich aus durch einen vermö­gens­ver­wal­tenden Invest­ment­ansatz mit breiter Streuung der angelegten Gelder. So kann bei moderaten Schwan­kungen eine zusätz­liche Rendite erzielt werden, die über die Festver­zinsung des Garan­tie­bau­steins hinausgeht. Die PrismaLife schüttet für alle drei Portfolios Rückver­gü­tungen, die sie von den Anlage­ge­sell­schaften erhält, als Gutschrift in den Treue­fonds aus.

Der PrismaLife-Treuefonds

PrismaLife erhält für die gesam­melte Anlage von größeren Kapital­summen für alle Versi­cherten und für eigene Gelder sogenannte Verwal­tungs­rück­ver­gü­tungen von den Fonds­ge­sell­schaften. Wir belohnen langjährige Kunden für ihre Vertrags­treue, indem wir diese Verwal­tungs­rück­ver­gü­tungen und Zinsüber­schüsse jährlich in einen von uns festge­legten Fonds inves­tieren.

hier finden Sie weitere Fondsin­for­ma­tionen

Und was sind die Anlage­ziele?

Siche­rungs­ver­mögen 0.9

PrismaLife inves­tiert in Geldmarkt­fonds, Garan­tie­an­lagen, festver­zins­liche Wertpa­piere, Aktien­an­leihen, Aktien, alter­native Kapital­an­lagen und Fonds sowie in kurzfristige Termin­gelder mit dem Ziel, dem Sonder­ver­mögen täglich einen Zins gutzu­schreiben. Der zugrun­de­lie­gende Zinssatz der Gutschrift kann von der PrismaLife täglich je nach Markt­si­tuation geändert werden, er wird aber nie unter 0,9% fallen!

Vermö­gen­sport­folio Sachwerte

Ziel des Portfolios ist die Reali­sierung einer langfristig über der Inflation liegenden positiven Gesamt­rendite in Euro durch die Inves­tition in geeignete Invest­ment­fonds ausge­wählter Vermö­gens­ver­walter, die um ETFs und Direkt­an­lagen ergänzt werden können. Es sind Anlagen in verschiedene Märkte und Instru­mente je nach Konjunk­tur­zyklus und Einschätzung des Manage­ments möglich, wobei Sachwerte im Vorder­grund stehen sollen. Das Anlage­uni­versum ist dabei breit aufge­stellt und kann grund­sätzlich Anlagen in Aktien, Edelme­talle, Rohstoffe, Kunst, Immobilien, Anleihen und Liqui­dität umfassen.

DJE Portfolio Ausge­wogen Global

Bei dieser Anlage­stra­tegie liegt die Ertrags­er­wartung über dem normalen Rendi­te­niveau. Dafür nimmt der Anleger höhere Kursschwan­kungen aus möglichen Aktien‑, Zins- und Währungs­schwan­kungen und auch moderate Verlust­ri­siken in Kauf. Sie zielt auf Anleger ab, die unter Inkauf­nahme erhöhter Kursschwan­kungen die Chance auf eine Wertstei­gerung ihrer Anlage anstreben, die über der Verzinsung länger­fris­tiger €- Staats­an­leihen erstklas­siger Bonität liegt. Zur Reali­sierung dieses Ziels werden durch das Management vorrangig Aktien­fonds, Aktien- / Renten-Mischfonds sowie Renten­fonds einge­setzt.

Warburg Portfolio Active Assets

Erwirt­schaftung konti­nu­ier­licher Erträge durch Anlage in ein diver­si­fi­ziertes Portfolio. Auf Basis regel­ge­bun­dener Ansätze werden die rendi­te­trei­benden Rahmen­daten (Konjunk­tur­daten, Bewer­tungs­daten, Risiko­aversion etc.) syste­ma­tisch ausge­wertet, um dann daraus Rendi­te­pro­gnosen für verschiedene Märkte abzuleiten. Diese Ergeb­nisse werden mit Überle­gungen der Volks­wirte von M.M. Warburg abgeglichen (sog. reality check), um daraus schließlich eine taktische Allokation abzuleiten, die zu einem gegebenen Zeitpunkt deutlich von der strate­gi­schen Allokation abweichen kann.

PrismaLife Strategie Sicherheit (Treue­fonds)

Das Strate­gie­portfolio Sicherheit verfolgt eine sicher­heits­ori­en­tierte Anlage­stra­tegie, bei der ein konti­nu­ier­liches Kapital­wachstum unter Vermeidung höherer Kursschwan­kungen angestrebt wird. Dieses Anlageziel soll erreicht werden, indem nach dem Grundsatz der Risiko­streuung in ETFs, Fonds oder Einzel­an­lagen inves­tiert wird. Es kann dabei weltweit in Anleihen aller Art, Aktien, Immobi­li­en­an­lagen, Rohstoffe, Edelme­talle, Währungen, alter­native Anlagen, Geldmarkt­an­lagen, Garan­tie­an­lagen oder Zerti­fikate (z.B. auf Indizes, Aktien) inves­tiert werden.