Kunden­in­for­mation zur Corona­krise

Ruggell, 02.04.2020 Vor dem Hinter­grund der Corona­krise erreichen uns derzeit viele Fragen darüber, welche Handlungs­mög­lich­keiten sich mit Blick auf Versicherungs- und Vorsor­ge­ver­träge bei der PrismaLife ergeben.
Nachfolgend möchten wir dazu einen kurzen Überblick geben.
Erfreu­li­cher­weise sind alle Mitar­bei­te­rinnen und Mitar­beiter unseres Service­teams wohlauf, und wir können den von unseren Kunden gewohnten Service vollum­fänglich aufrecht­erhalten. Weitere Fragen beant­wortet unser Serviceteam gerne per E‑Mail: info@​prismalife.​com.

  • Service­be­reit­schaft:
    Wie bereits oben erwähnt ist die PrismaLife AG – auch dank der Flexi­bi­lität aller Mitar­bei­te­rinnen und Mitar­beiter – weiterhin wie gewohnt für Sie da. Alle Anfragen oder Anliegen werden schnellst­möglich beant­wortet bzw. umgesetzt.
  • Sicherheit:
    Tarife mit Garan­tie­ele­menten sind durch den sogenannten Deckungs­stock der PrismaLife AG abgesi­chert. Diese gelten weiterhin.
  • Fonds­gut­haben:
    Derzeit gibt es deutliche Bewegungen an den Kapital­märkten. Wir empfehlen, Ihre langfris­tigen Ziele der Vorsorge und des Vermö­gens­aufbaus im Auge zu behalten. Wer in den vergan­genen Jahrzehnten in einem belie­bigen 15-Jahreszeitraum in einen weltweiten Aktienmix inves­tiert hat und einfach abwartete, hat niemals Verlust gemacht.
    Den aktuellen Stand Ihrer Fonds­gut­haben können Sie jederzeit im Kunden­portal einsehen: https://www.prismalife.com/myprismalife‑2/
  • Laufende Beitrags­zahlung:
    Langfristige Sparpläne basieren massgeblich auf dem sogenannten Cost-average-Effekt. Das bedeutet, dass bei konstanten Sparraten in Zeiten hoher Kurse wenige Fonds­an­teile erworben werden, bei niedri­geren Kursen entspre­chend mehr. Letztere bieten dann auch das höhere Kurspo­tenzial. Mit Ihren Einzah­lungen nutzen Sie also derzeit die günstigen Einstiegs­kurse.
    Falls Sie aufgrund der Corona­krise Sparbei­träge aussetzen möchten, bieten wir Beitrags­pausen an. Beitrags­pausen sind im Vergleich zu Beitrags­frei­stel­lungen das flexi­blere Instrument: Sie behalten Ihren Versi­che­rungs­schutz und können zu einem späteren Zeitpunkt die Beitrags­zahlung ohne Risiko­prüfung wieder aufnehmen.
  • Zuzah­lungen:
    Viele unserer Kunden möchten die niedrigen Kurse für Einmal­bei­träge oder Zuzah­lungen nutzen. In einigen Tarifen profi­tieren Sie dabei zusätzlich, weil in diesen Tarifen reduzierte Kosten auf Zuzah­lungen erhoben werden.

Bei Fragen zu allen genannten Themen hilft Ihnen auch Ihr Vermittler gerne weiter.